• Keine weiteren Kürzungen für Armutsbetroffene!

    Wussten Sie, dass im Kanton Basel-Landschaft der Grundbedarf einer Person, die Sozialhilfe benötigt, zu tief angesetzt ist? Die geltenden Richtlinien der SKOS (Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe) empfiehlt einen Grundbedarf von Fr. 1’006.- pro Monat für eine Einzelperson. Das muss unter anderem für folgende Dinge reichen: Nahrungsmittel, Getränke, Bekleidung und Schuhe, allgemeine Haushaltsführung, persönliche Pflege, Verkehrsauslagen (örtlicher Nahverkehr), Internet, Radio/TV, Bildung, Freizeit, Sport, …. Artikel lesen…

  • Die europäischen Grossmächte haben am Wiener Kongresses 1815 mit dem Staatenbund der Schweiz eine dauerhafte und bewaffnete Neutralität vereinbart. Damit wurde ein Puffer zwischen den Grossmächten geschaffen, der nach den Kriegen mit dem revolutionären Frankreich und Napoleon zum Gleichgewicht und zum Frieden in Europa beitragen sollte. Auch wurde dem ausufernden Söldnerwesen und der unberechenbaren Parteinahme einzelner Kantone ein Ende gesetzt. Die Neutralität sollte die Schweiz berechenbar und stabil machen. Artikel lesen…